Sonntag, 6. Dezember 2015

* Nr. 26/2015 * 2. Advent und Nikolaus

Zu den Kindern kommt der Nikolaus ja nachts,
aber bei mir war er schon gestern ab dem späten Nachmittag ;-).

Schon seit letztem Jahr, als ich in einer Zeitschrift
das Brett mit dem Stern sah, wollte ich auch
gern sowas. Jedes Mal wenn mein Mann in
den Wald ging, fragte ich
" Denkst Du an mein Brett?"
und jedes Mal war die Antwort
" Du musst erst warten bis wir wieder
einen passenden Baum fällen müssen."

Gestern kam dann mein Mann mit einem Hänger voll Holz, einem
"Holzstück" und einem Grinsen im Gesicht "Hast Du Dir
das so vorgestellt?" ...ähm...??? Ich wollte doch nur ein Brett?!
Tja, wenn mein Mann Wunscherfüller spielt, dann richtig.
Noch im Wald hat er gleich das Brett zurecht gesägt und
eine Art "Ständer" drangelassen. Clever!
Danke Schatz! Du bist toll!


Und als hätte er nicht schon genug gesägt kam der Auftrag an mich
" Druck Mal einen Stern aus und dann kannst Du mir
kurz helfen"
Naja, kurz ist übertrieben, denn das Brett war ja nicht gerade dünn, 
aber schlussendlich war der Stern ausgesägt und das neue Schmuckstück 
wurde dann auch gleich an Ort und Stelle gebracht, etwas ausdekoriert und den
ganzen Abend durfte schon die Kerze brennen.

Und wisst ihr was wieder am Schönsten war?
Nicht nur ich hatte ein Strahlen im Gesicht, sondern auch
mein Mann.
Ich wünsche Euch einen schönen 2. Advent und hoffe, dass 
der Nikolaus auch bei Euch war.

Kommentare:

♥ Doreen ♥ hat gesagt…

Wow, ist das klasse. Gefällt mir auch sehr gut. Lob an deinen Mann...
Liebe Grüße Doreen

hellerlittle hat gesagt…

Superschön und einzigartig !!!
das würde mir auch gefallen,
leider habe ich weder Bretter noch den Platz für solch ein Schmuckstück
LG hellerlittle

Franziska hat gesagt…

Ist das schön! Nicht nur das Ergebnis (das ist einfach toll), sondern auch die Geschichte drumherum, das Wunscherfüllen, das Teamwork... Hach. :)

herbstnacht hat gesagt…

Das sieht aber toll aus! Klasse Idee, schön umgesetzt und sehr lieb von deinem Mann!

Liebe Grüße
herbsti

Anke hat gesagt…

Ist das schön *seufz*

Der Stern, die schöne Geschichte, der Einsatz von Deinem Mann und das Ihr alle dieses glückliche Strahlen hattet.

Dickes Lob an Deinen Männe für sein Talent, liebe Tina.

Herzliche Grüße
aus dem Taunus in den Schwarzwald
von Anke

Ps.: Und jetzt habe ich gleich das Lied "Einen Stern der Deinen Namen trägt" von DJ Ötzi im Ohr, hihi ...