Montag, 29. September 2014

* Nr. 34 *

Im August hat nochmal ein Baby
das Licht der Welt erblickt.
Bis ich dann aber endlich wußte ob
alles gut gegangen ist und 
wie das neue Menschlein heißt, wurde es 
September.


Endlich konnte ich auch die Kinderwagenstanze,
die ich geschenkt bekommen habe, nutzen.

Montag, 15. September 2014

* Nr. 33 *

Der erste Tag nach den Ferien:
der Morgen war entspannt, das Aufstehen
ging ohne Probleme und die Hausarbeit konnte ich 
Mal wieder zügiger erledigen ;-).
12.10 h ist die Schule wieder aus und wir werden
uns dann heute Mittag in die lange Schlange
für den Schulbedarf einreihen.

In den Ferien habe ich auch Mal wieder Ordnung in meine
Bilder gebracht und noch was gefunden was ich Euch zeigen möchte.

Vor einiger Zeit habe ich mich mit dem Thema Project life
beschäftigt. Ich fand es irgendwie schade, dass die vielen
Bilder von Anna, Unternehmungen und Ausflügen immer
nur noch auf dem Rechner bleiben.
Vor Jahren habe ich zwar ein Scrapbookalbum vom ersten 
Lebensjahr unserer Tochter gemacht, fand das aber auf
Dauer ziemlich aufwendig.
Scrappen bzw. ein bißchen die Fotos beschriften oder
mit hübschen Papier aufhübschen, macht aber doch Spaß.
Also bin ich dann wieder bei Project life gelandet.

30 Euro für ein Album, 30 Euro für einen großen Pack Hüllen und 
nochmal 30 Euro (wenn man ganz groß einsteigen will) 
für Karten, die man zum Auffüllen in die Hüllen stecken kann.....
das war mir dann aber doch zu viel.
Vor allem weil ich gar nicht wußte ob mir diese Art der 
Fotoaufbewahrung zusagt.
Also habe ich für den Anfang das erste Album selber gebunden.
Ganz schlicht mit hellem MiTeintes Papier, grauem Buchbindeleinen
und Buchecken. Material war alles noch da und die große Bindung stammt
von einem alten Ringbuch.
Hüllen habe ich in einer kleineren Stückzahl bei Dani Peuss gekauft
und viele Journalingcards findet man zum kostenlosen Ausdrucken
(free download wie es so schön heißt ;-), denn das Meiste ist doch
auf englischsprachigen Seiten zu finden.
Die Hüllen muß ich leider nochmal neu lochen, weil natürlich die
Dreier-Lochung nicht paßt. Das ist ein bißchen blöd, stört mich
aber nicht weiter. 


Achherrje...habe ICH jetzt so viel geschrieben.
Tut mir leid, aber vielleicht interressiert dieses Thema
 ja jemand von Euch.

Ganz tolle Beiträge, Ideen und Tipps hierzu habe ich übrigens 
bei Barbara - scrap-impulse gefunden.

Damit ein bißchen Ordnung herrscht und ich das Material besser 
sortieren kann, wurde Mal wieder eine Mandarinenkiste 
zweckentfremdet. Die Unterteilung habe ich aus Graupapperesten
zusammengesteckt.


 Viele verwenden dieses System dazu wöchentlich das 
"normale" Leben festzuhalten. Ich habe jetzt erstmal
damit begonnen die Bilder vom letzte Jahr
einzusortieren...also Geburtstage, Ausflüge usw.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Donnerstag, 11. September 2014

* Nr. 32 *


Meine Crochet along Häkeltasche ist jetzt auch fertig
und meine Tochter freut sich darüber ;-).
Wer diese Tasche gern
häkeln möchte, findet die Anleitung bei
Dort könnt ihr auch in der Galerie ganz 
viele andere Taschen bewundern.



Freitag, 5. September 2014

* Nr. 31 *

Jetzt will ich mich aber auch Mal wieder blicken lassen. 
Im Moment komme ich gar nicht zu einem Besuch auf eurem blog 
bzw. ich schaue kurz und bin wieder weg.
Bei uns sind noch Sommerferien, alle sind zuhause und 
wir dürfen noch eine Woche "faulenzen" oder was unternehmen.
Viel zu zeigen gibt es deshalb nicht, aber die
Häkeltasche ist ein bißchen gewachsen und Teil 3 sieht 
also bei mir so aus.
In der Originalanleitung sind es süße Wale, aber bei meiner
Farbkombi hat mir das nicht so gefallen.


Unserem Odin geht es hervorragend. Er ist jetzt erst 7 Wochen bei uns,
aber uns kommt es schon viel länger vor.

Nachdem es dem Süßen, trotz Bespaßungsprogramm, drinnen langsam
langweilig wurde, durfte er dann doch schon nach 4 Wochen raus.


Ich bin ja diesbezüglich ein Angsthase und so mußte mein Mann die
Tür aufmachen ;-). 
Die ersten zwei Tage war er ziemlich gestreßt und hat gleich gehechelt, aber 
es hat trotzdem super geklappt und Odin kommt in kurzen Abständen
immer kurz rein um sich "abzumelden"...einfach super!
Zwischenzeitlich hört er auch wenn ich rufe und kommt 
meistens gleich angerannt.
  
Hier draußen ist es auch viel spannender..... die Kois leben aber noch ;-).
Ratzfatz ist er auf den Bäumen und wieder unten.
In 2 Wochen hat er uns schon 3 Mäuschen reingebracht und freut sich
riesig über seinen Jagderfolg.
Wir haben also alle unseren Spaß und viel Freude.



Alles Liebe und ein schönes Wochenende...bis bald.