Freitag, 15. August 2014

* Nr. 29 *


Es gab Mal wieder einen wunderschönen Anlaß um
eine Karte zu machen: die Geburt eines Babys.
Da ich nicht immer weiß ob die glücklichen Eltern die klassische
Jungenfarbe "blau" mögen, habe ich weiß-grau-silber
verwendet.
  
Außerdem hatte eine Freundin Geburtstag, der ich zum Geschenk
natürlich auch eine Karte gemacht habe. Aus Geschenkpapier ist
dann auch noch ein Umschlag mit dem envelpe punch board
entstanden.

Am 08.08. startete wieder eine schöne Häkelaktion von
Jessica und Carina. Diesmal wird mit Baumwolle eine
Tasche gehäkelt. Wie sie am Ende aussieht ist wieder
eine Überraschung. Bei Jessica gibt es ein schönes Wollkit für
die Tasche, aber da ich über die Jahre viel Catania angesammelt
habe und neulich geschenkt bekommen habe, verwende ich 
was der Wollkorb so hergibt ;-). 
Näheres findet ihr bei Jessica auf  http://schoenstricken.de/


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende
und hoffe, daß wenigstens ein paar von Euch 
Sommerwetter haben.

Kommentare:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

MEI DU machst sooo scheeene
KARTALEN,,
ah echte FREID;; für den wos de griagt;;;;
de TASCHN wird,, sicher gaaaanz TOLL,,,,
HOB NO AN feina ABEND
bussale bis bald de BIRGIT

hellerlittle hat gesagt…

ui was für eine schöne Idee mal weg von den Babyfarben !!!
Gefällt mir sehr und wirkt super edel.
Deine Geburtstagskarte ist auch wieder klasse und der Umschlag erst...
LG hellerlittle

Franziska hat gesagt…

Die Karten sind toll. Besonders die 2. Karte mit der Pflanze gefällt mir sehr. Sehr gelungen.

Musenkuesse hat gesagt…

Deine Karten sind einfach der Hammer. Wunderschön!!!!

Viele liebe Grüße
Tina

Yvonne hat gesagt…

Die Karte ist wunderbar und die Farben deiner Tasche gefallen mir auch ausgesprochen gut.
LG Yvonne

Anke hat gesagt…

Oh die Babykarte ist zauberhaft geworden, aber fast noch besser gefällt mir die Gräserkarte. Ich liebe dieses Set, zu herrlich auch der zarte Hintergrund und der wunderbare Schriftzug. Deine Karte ist ein GEDICHT, liebe Tina !!!

Ein schönes WE
wünscht Dir
Anke