Montag, 26. August 2013

Ladestation für Handy

Zwischenzeitlich habe ich auch weiter meine
ausgedruckten Anleitungen nachgenäht.
Sehr praktisch und auch von Machwerk ist
diese "Ladestation"




Natürlich mußte Töchterlein auch gleich "hier" rufen: "Mamaaaaaaaa, sowas will ich auch!"
Sie hat natürlich noch kein Handy, aber man kann auch gut seinen MP3-Player darin verstauen
und aufladen.



Kommentare:

Fines-Cottage hat gesagt…

das sieht ja toll aus und so praktisch.total schön geworden.liebe grüße renate

Musenkuesse hat gesagt…

Wow - diese Ladestation gefällt mir. Eine tolle Idee und sehr praktisch! Schönen Stoff hast du dafür ausgesucht.

Ganz viele liebe Grüße
Tina

Lotta hat gesagt…

Moin Tina,
eine gute Idee!
♥lichst
Manuela

die Herzenswerkstatt hat gesagt…

Das ist ja eine süße Idee ;o) Ist ja in der Nähe der Steckdose nicht immer eine Ablage fürs Telefon...Superidee! Ganz liebe Grüße,
irina

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

SOOOO genial.. ÜBERHAUPT DES VON DER kloana:: VOLL liab::: BUSSAL birgit

ღLandliebe hat gesagt…

Liebe Tina,
wunderschöne Idee !!!

Liebste Grüße
Manuela

Anke hat gesagt…

Liebe Tina,

Deine beiden Ladestationen schauen wunderschön aus, für Anna herrlich frisch und bunt und Deine wunderbar dezent und edel.

Herzliche Grüße
von Anke

Rostrose hat gesagt…

Liebe Tina,
wirklich KLASSE - alle beide! Ich kann deine Tochter gut verstehen :o))
Ganz herzliche ღ Rostrosengrüße, Traude

einfallsReich amy k. hat gesagt…

geniale idee und wunderschöne umsetzung!!!
muss ich wohl auch machen... ;-)
herzliche grüße & wünsche an dich
amy

Nostalgie&Garten hat gesagt…

Liebe Tina
herzlichen Dank für deine Zeilen,du weißt ja ich liebe deine Kreativität,den Fernseher zu verstecken ist gar nicht so einfach,bei den alten Geräten war die Größe optimal um sie in einem Schrank zu verstecken aber jetzt muss man sich einfacher behelfen;.)))
herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

Rostrose hat gesagt…

Liebe Tina,
oje, das tut mir aber Leid, dass dein Mann eine Allergie gegen Katzen hat... Das wäre für mich ganz schlimm, ich liebe unseren Maxwell und Nina ja sehr! ABer vielleicht wirst du ja auch mal "Katzen-Oma", so wie ich? Denn die beiden Kleinen (Yomee und Chiller) gehören ja meiner Tochter, und die ist inzwischen 20 und lebt schon in ihrer eigenen Wohnung, die aber nicht weit von uns entfernt ist - so kann ich die Katzenbabies auch immer wieder mal sehen :o))
Alles Liebe, Traude ♥