Freitag, 30. November 2012

Adventskalender und Adventskranz

Morgen darf ich ein Adventskalendertürchen öffnen....das gab es schon ewig nicht mehr.... und ich freue mich schon riesig darauf.
 
Im Stempelhühnerhof gibt es schon ein paar Jahre das TAG-Wichteln. Ich war mir einfach nicht sicher ob ich das zeitlich schaffe, sonst hätte ich gerne dort mitgemacht.
 
So habe ich einen Tausch mit Tanja gemacht und diese hübschen 24 Tütchen gehören jetzt mir. Teddy passt auf die Karte auf (ich finde den Umschlag so klasse!) und überwacht ob ich auch jeden Tag wirklich nur ein Tütchen öffne.
 
 
Und dieser Adventskalender ist von mir und wartet bei Tanja aufs Öffnen.

 
Unseren Adventskranz fürs Esszimmer habe ich auch dieses Jahr wieder im Tablett dekoriert. Diesmal habe ich ein bisschen schlichter dekoriert (wie ich finde), rote Kerzen verwendet und das Tablett mit Papier ummantelt.



Montag, 26. November 2012

Ein Geburtstagsgeschenk

 
 
Für Tanja habe ich dieses Set gewerkelt. 
Die Verpackung besteht aus zwei Teilen:
 

Das Innenleben mit dem Geschenk kann man einfach oben rausziehen.



Die Pulswärmer sind aus Drops Karisma  mit Nadelspiel Nr. 3 gestrickt. Das Muster habe ich ohne Anleitung zusammengestellt.

Heute ohne viel Worte ;-).

Donnerstag, 22. November 2012

Weisse Winterweihnacht...

...war das Thema bei der SI im Stempelhühnerhof. Da konnte ich ja nicht wiederstehen und habe eine kleine glitzernde Winterlandschaft gestempelt.
 
 
Und farblich passend  habe ich für meine Wärmflasche einen neuen Bezug gestrickt. Das wollte ich schon so lange Mal machen.


Schön das Du wieder vorbeigeschaut hast .

Sonntag, 11. November 2012

Weihnachtskarten

 
Jede Woche gibt es die Samstagsinspiration (SI) im Stempelhühnerhof.
Ich wurde gleich zweimal hintereinander inspiriert und diese zwei Weihnachtskarten sind entstanden
 
Beim "Triple Stamping" werden drei verschieden grosse Papiere aufeinander gelegt und bestempelt. Anschliessend werden sie erst gemattet.
 
 
"Keine Rechtecke" dürfen diese Woche verwendet werden. Gar nicht so einfach wenn man gerne mehrere eckige Lagen Papier verwendet.


Ich habe mich riesig über euer Lob zu meinen Handarbeiten gefreut. Vielen Dank dafür und noch einen wunderschönen Sonntag.

Donnerstag, 1. November 2012

Strickjacke und Stola aus Granny Squares

Nicht das ihr meint ich würde hier im Akkord arbeiten...nein, nein..diese beiden Sachen sind schon länger fertig und waren auch Langzeitprojekte.
 
Nach einigen Schals und kleineren Dingen war ich mutig genug mich an eine Jacke zu trauen. Ich habe mir dann dieses Modell von Drops *klick* ausgesucht und fing an. Trotz Maschenprobe musste ich gleich am Anfang nochmals aufriffeln und die Maschen reduzieren. Beim Ärmel ging es mir ähnlich. Irgendwie passte der Arm von Anfang an nicht richtig. Er war am Handgelenk lange nicht so schön weit wie auf dem Bild. Den Kragen habe ich dann auch noch anders gemacht und die Bommeln durch Knöpfe ersetzt.
 
 
Ich mag keine enganliegenden Jacken aber ehrlich gesagt, jetzt ist sie mir fast eine Nummer zu gross ;-)....zum Einkuscheln und Warmhalten aber ideal.


Das Perlmuster am Arm mag ich besonders gern.
Gestrickt habe ich mit  Drops Karisma in anthrazit (beim mittleren Bild wollte meine Kamera partout nur so ein helleres grau ablichten) und Nadelstärke 3,5


 
Irgendwann nach der Jacke war mir dann nach Grannys und ich wollte gerne das Motiv "Circle of friends" häkeln. Bei Nadelspiel habe ich eine schöne Anleitung gefunden.
Diesmal habe ich mich für Sockenwolle entschieden, weil mir Baumwolle einfach zu schwer wird.


Eine Decke ist es aber nicht geworden, sondern eine Stola.


Puh! Geschafft! Ihr und ich ;-)...danke für euren Besuch!


Fazit: Sockenwolle ist für eine Stola oder Decke angenehm und leicht...aber so eine Reihe kommt einem ganz schön lange vor.