Freitag, 6. Mai 2011

Rag Quilt * Kuschelquilt * Erinnerungen

Damit ihr nicht ganz umsonst bei mir reinschaut, möchte ich Euch wieder Mal was zeigen.
Letztes Jahr im September hatte ich bereits mit einem neuen Quilt begonnen. Ich wollte unbedingt einen weissen Quilt aus Mamas Aussteuerwäsche machen. Nachdem ich mich endlich getraut hatte den ersten Schnitt zu machen, sind auch relativ schnell ein paar Quadrate entstanden. Ich wollte unbedingt das schöne Taubenmotiv, die Maiglöckchen und die Initialen in die Mitte setzen und habe lange hin-und hergerechnet wie gross meine Quadrate werden müssen. Irgendwie kam ich dann nicht mehr weiter und der Stoff lag wieder ein paar Monate.

Die Ragtimetechnik hatte ich schon Mal entdeckt und fand das Ausgefranste gleich wahnsinnig schön, traute mich aber nicht dran. Mamas Aussteuerwäsche ist schliesslich was Besonderes: zum Ersten lag die Wäsche ewig lange unbenutzt im Schrank und zweitens ist meine Mama jetzt schon bald 4 Jahre nicht mehr bei uns.
Zufällig kam ich mit Tanja auf das Thema und plötzlich wusste ich ganz genau das es ein Rag Quilt werden muss!
Ich wollte dann aber doch nicht alle Wäsche benutzen und habe deshalb den Toille de Jouy (gekauft bei Gela-lille Stoffhus) und den Engelstoff (Ikea) mitverwendet.

Nach einigen Stunden überlegen, schneiden, Stoff rumschieben, rechnen und nähen ist er schon ein paar Wochen fertig und ich liebe es mich darin einzukuscheln.
Meine Mama wollte mir früher immer das Nähen näherbringen, aber ich stellte mich an der alten Nähemaschine mit Tretfuss einfach blöd an und war zu ungeduldig.

Es ist leider gar nicht so einfach die fast weisse Seite zu fotografieren, aber hier ist er also:








Ich wünsche Euch ein wunderschönes, sonniges Wochenende!

Kommentare:

House No. 43 hat gesagt…

Wahnsinn, das sieht so toll aus ! Tolle Leistung und dann auch noch mit meinem Lieblingsstoff ! GLG Sabrina

Jenny hat gesagt…

Oh mein Gott! Ist das schön geworden. An sowas trau ich mich auch nicht!!! LG Jenny

hellerlittle hat gesagt…

Liebe Tina,
da ich selbst ja garnicht nähe(n kann) ziehe ich eh vor euch allen den Hut,
aber sich so ein tolles und kuschliges Erinnerungsstück zu zaubern *Irre Wahnsinnig Toll

Ein sonniges WE
wünscht hellerlittle

ღTanjas Homestyle ღ hat gesagt…

liebe tina, lange ist es her, aber ich habe dir ja schon gesagt, das er traumhaft geworden ist und du ihn auf jedenfall immer als schöne erinnerung haben wirst... dir ein schönes we
ganz liebe grüße tanja

Anonym hat gesagt…

Liebe Tina,
heute mal wieder auf deinem Blog.
Die Decke ist wunderwunderschön geworden. Deine Mama würde sich freuen, wenn sie sehen würde, was du aus ihrer Wäsche gezaubert hast. Super.
Liebe Grüße
Gabi / Paradise

Tina hat gesagt…

Was für eine Arbeit, meine Güte! Aber sie hat sich gelohnt, das ist ein ganz besonderer Quilt geworden.

Ganz liebe Grüße, Tina

Jana hat gesagt…

Ein wunderbarer Weg, die alten Schätze zu bewahren- der Quilt ist einfach wunderschön und hat nicht nur der Geschichte wegen einen ganz eigenen Charme..

Shabby Homedreams hat gesagt…

Liebe Tina,

ein absoluter Traum, dein Quilt.
Die Farbkombination *schwärm.

P.S. Danke auch für deinen Kauf,dass Magazin geht heute noch auf die Reise zu dir.

Herzliche Grüße und eine schöne Woche, Mary

Agnes D. hat gesagt…

Hallo Tina,
der ist ja toll geworden, meinen Glückwunsch!!!
Liebe Grüße
Agnes D.

Shabby Homedreams hat gesagt…

Liebe Tina,

entschuldige, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich bin mitten in den Geburtstagsvorbereitungen.
Da ist die Zeit manchmal etwas knapp.
Lieben Dank für deine netten Zeilen.

Es freut mich sehr, dass dir das JDL Magazin gefällt und nochmals Danke für deinen Kauf.

Ganz liebe Grüße und eine schöne Restwoche, Mary

Kalli hat gesagt…

Hallo Tina,der Quilt ist wundervoll.So ein Andenken ist was ganz besonderes.....liebe Grüße

Franziska hat gesagt…

liebe Tina, Du hast Dir etwas ganz Besonderes geschaffen. Echt toll! Die Geschichte dazu rührt einen und daß Du für Dich so ein Stück voller Erinnerungen gemacht hast, ist einfach super. Da macht das Daran-Arbeiten doch fast doppelt so viel Spaß, oder? Ging es Dir auch so, daß Dich die Vorfreude auf's Werk stets begleitete? Mir ging's bei meinem 1. Quilt so. Und Dein Quilt paßt auch perfekt bei Dir rein. Super!

lille stofhus hat gesagt…

WOW ist der schön.
Ich kann mich ncoh erinnern, daß wir drüber sprachen. Super, daß er nun fertig ist.

LG Gela

Damouredo hat gesagt…

Du kannst gern mit diesen schönen Stück zu uns kommmen.