Freitag, 29. Januar 2010

Prinzessin

Was möchte ein 4jähriges Mädchen gerne sein?
Ja, eine Prinzessin! Wenn ich schon das Kleid für Fasnacht nicht selbst genäht habe, so doch wenigstens die Krone ;-). Die Prinzessin hat sich die Stoffe ausgesucht (mir wäre ja nach Rosalie gewesen :-)) und ich habe mich ums nähen und verzieren gekümmert. Die Vorlage für die Krone (aus Tildas Sommerwelt) habe ich einfach verlängert damit sie nicht mit einem Gummi befestigt werden muss.

Und abends beim Fernseh wächst so langsam der erste Teil des Kinderpullunders. Ich bin nur gespannt wie ich den Ausschnitt und die Abnahme seitlich hinkriege *seufz*......naja, das dauert noch ein paar Reihen. Es ist schon ein Wunder das ich nicht nur glatt rechts stricke *lach*. Also wird sich der Rest auch noch finden.
Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich Euch ein gemütliches, heimeliges und kuscheliges Wochenende.

Samstag, 23. Januar 2010

Gestempelt

habe ich auch wieder ein bisschen.....alles creme-braun. Es ist einfach meine Lieblingsfarbkombi (bei Karten) mit der es einfach "läuft".
Die liebe Antje (egypt) hat sich von mir gestanzte Schmetterlinge gewünscht. Damit sie nicht umherflattern habe ich eine kleine Verpackung mit integrierter Karte gemacht:


Und diese Karte ist für die liebe Cleo:

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und danke Euch ganz herzlich für die lieben Kommentare zu meinen bescheidenen Strickkünsten ;-). Nein, im Ernst: ich stricke ja wirklich nicht viel und bin deshalb auch immer dankbar für einfache Strickereien, die mich nicht zur Weissglut bringen. Ein ganzer Pullover in meiner Grösse wäre mir schon zu langwierig *lach*.

Donnerstag, 21. Januar 2010

Tulpen und Wolle

*lach* nein, das hat überhaupt Nichts miteinander zu tun, aber ich tue mich schwer mit den Titeln für meine posts ;-)
Diese schönen Frühlingsboten habe ich am Sonntag von unserem lieben Besuch bekommen und ich möchte Euch mit diesen Tulpen einen lieben Gruss schicken.
Ansonsten hat mich Andrella wieder Mal zum Stricken animiert. Die zweiten Stulpen sind in Arbeit und da ich mich immer noch nicht an das Nadelspiel getraut habe, wurde der Daumen kurzerhand angehäkelt ;-).

Nebenbei musste ich dann eine Maschenprobe machen. Mich lacht schon lange dieser Pullunder an und dank der tollen Seite weiss ich jetzt auch wie ein Lochmuster geht (man lernt nie aus!). Also habe ich aus meinem Strickbuch diese Bögen als Abschluss ausprobiert und gleich noch ein Lochmuster drangesetzt. Wenn die Stulpen fertig sind und ich dann immer noch in Stricklaune bin, das kann sich nämlich wieder schlagartig ändern ;-), probiere ich mich daran.
Gestempelt habe ich auch noch was, aber das kann ich Euch erst am Wochenende zeigen.

Danke für eure lieben Besuche und noch lieberen Kommentare. Ich freue mich immer so sehr wenn ihr Freude an meinem blog habt *knuddel*.

Samstag, 16. Januar 2010

Schon wieder

Ja, ich habe schon wieder ein paar Sachen weiss gemacht. Ich bin selber überrascht was ich immer noch so alles finde ;-), aber manche Dinge können einfach nicht braun bleiben. Diesen alten Besteckkasten habe ich schon Anfang Dezember spotbillig auf dem Flohmarkt ergattert, wie auch das kleine Hockerchen (das beim Fensterladen steht) und einen alten Drahtkorb.
Meine Flohmarktbeute sah damals so aus und blieb natürlich nicht lange so:
Dazwischen mogelt sich noch kurz die abendliche Wohnzimmerdeko

und dann sind wir auch schon in der Küche wo ich ein Plätzchen für die alte Salatschleuder gefunden habe. Es ist schade das sie nur offen bleibt wenn sie hängt...

Auch das Eckregal musste ich letzte Woche streichen und jetzt sieht es harmonischer aus, wie ich finde.

Liebe Grüsse und ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Tina

Freitag, 15. Januar 2010

Zwei Geburtstagkarten

hatten sich letzte Woche auch auf den Weg gemacht:
Für BA
und für Sorellina
Ich habe Mal wieder den Aspire Blumenstempel von Penny Black verwendet, bordeauxfarbenes Papier und braune Stempelkissen.

Liebe Post

hat mich erreicht: die liebe BA hat mich noch mit dieser wunderschönen Neujahrskarte überrascht. Ein wunderschönes Motiv der 3 Könige und zauberhaft coloriert! Liebe Barbara, hab' vielen Dank für deine lieben Worte!

Dienstag, 12. Januar 2010

Zur Geburt

Endlich konnte ich das Geschenk für Linnea und ihre Eltern verschicken. Die Schühchen habe ich gleich in Angriff genommen als ich las das Franzi ein Baby bekommen hat, aber dann kam unsere Krankheitswelle dazwischen und so ging alles etwas verzögert raus.


Obwohl ich mich an die Anleitung gehalten habe und eigentlich die gleiche Wolle verwendet habe, sahen sie dann doch etwas grösser aus und so habe ich nochmal "Mäusezähnchen" drumrumgehäkelt und zusätzlich ein Band zum Binden angebracht. Mal schauen ob sie Linnea so anziehen kann.....

Sonntag, 10. Januar 2010

Hoch und runter

Für einen kleinen Spaziergang ist der kleine Rebberg bei uns in der Nähe immer ideal und da jetzt die ganzen Wege verschneit sind, haben sich ganz viele Familien zum Schlittenfahren dort eingefunden. Ist es nicht schön wenn man nicht Mal hochlaufen muss ;-)?

Hier ging es mit dem Schlitten wieder runter und nochmal hoch und nochmal runter.....

.....dann eine kleine Runde über das Bergle und auf der anderen Seite wieder runter......
Ich bin ja eigentlich verfroren, aber es hat einfach nur Spass gemacht durch den Schnee zu stapfen und meinen Zwei beim Schlittenfahren hinterherzugucken.
Anschliessend ein schöner warmer Kaffee und ein Stück Kuchen und nachher verschwinde ich wieder gemütlich auf der Couch und stricke an der zweiten Armstulpe weiter. Ja, ja...mich hat das Stulpenfieber auch erreicht ;-).
Da ich noch nie mit einem Nadelspiel gestrickt habe, stricke ich einfach ein ausreichend grosses Stück und nähe es an der Seite zusammen (mit Öffnung für den Daumen)....geht auch, oder?

Donnerstag, 7. Januar 2010

Die erste Winterdeko

Die Weihnachtsdeko ist weggeräumt und ich habe gleich ein bisschen dekoriert. Den Kranz habe ich schon vor Weihnachten gemacht: mir haben die umgekehrten Zapfenkränze, die ich bei be-house sah, so wahnsinnig gut gefallen, das ich ein paar Zapfen "opfern" musste
Und der hängt jetzt an meinem neuen Schätzchen: den Fensterladen hatte ich bei Katrin gekauft und er war mein Weihnachtsgeschenk *freu*

Danke für eure lieben Wünsche, wir müssen zwar noch Antibiotika nehmen, aber es geht uns schon viel besser.

Montag, 4. Januar 2010

Frohes Neues Jahr

Ich bin leider etwas spät, aber ich möchte Euch allen noch ein schönes, glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr wünschen!

Und ich möchte Euch ganz herzlich für das Interesse an meinem blog und die lieben Kommentare danken. 2009 konnte ich so viele liebe Menschen kennenlernen, zwar nur schriftlich oder telefonisch, aber es macht so unwahrscheinlich viel Freude auf euren wunderschönen blogs mitzulesen, die Freude zu teilen und sich inspirieren zu lassen: danke für ein tolles Jahr und ich freue mich sehr auf das Neue!

Eigentlich wollte ich das Neue Jahr mit vielen blogbesuchen beginnen und die ersten Geburtstagskarten anfertigen, aber das dauert leider noch ein paar Tage. Bei uns reisst die Krankheitswelle nicht ab und statt Sekt gab es an Silvester Tee und Tabletten. Aber wir konnten immerhin das Neue Jahr zusammen begrüssen und das war ja auch schon viel wert.

Bis bald und alles Liebe
Tina