Sonntag, 25. Oktober 2009

Die Geschichte der alten Blechdose...

....beginnt schon vor ganz langer Zeit! Sie stand bei meiner Oma auf dem Schlafzimmerschrank und ganz oft sagte ich "Oma! Darf ich die Dose runterholen?" Oma hat dann immer gelächelt, ich habe den Stuhl an den Schrank geschoben und die Dose runtergeholt. Ich war vielleicht 8 oder 10 Jahre alt (wann genau meine "Leidenschaft" ;-) anfing weiss ich nicht mehr) und jetzt bin ich 44.

Die Leidenschaft bezog sich nämlich auf die alten Bilder die darin waren. Ich liebte sie schon damals und Oma musste dann immer erzählen wer auf den Bildern zu sehen war.
Im Laufe der Jahre kann ich mich nicht mehr an alle Verwandten erinnern, aber beim Durchschauen sind so schöne Erinnerungen wach geworden und ich liebe die Bilder immer noch.

Meine Oma in jungen Jahren und ich gehe einfach davon aus das das Mädchen meine Mama ist, die jetzt schon über 2 Jahre tot ist. Sind die zwei nicht hübsch?!
Auf diesem Bild stand noch das Datum drauf...meine Mama mit 11 Jahren. Ich habe gestern gleich einen alten Rahmen geweisst um das Bild aufstellen zu können.
Fast alle Bilder dürfen auch bei mir in der alten "Mondamin-Backpulver" Dose bleiben, denn da waren sie schon immer und sollen es auch bleiben.
Danke Papa!

Kommentare:

white living hat gesagt…

Hallo Tina,

das ist eine schöne Geschichte. Bei uns gibt es leider keine Blechdose in der solche Schätze drin sind sondern unzählige Fotoalben. Die schau ich mir aber auch immer wieder gerne an und meine Lieblingsfotos habe ich mir eingescannt. Das ist leider überhaupt nicht mit dem alten Originalfoto zu vergleichen, aber hinter einem Rahmen fällt es nicht mehr so arg auf.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

Liebste Grüße
Bianca

ati hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
ati hat gesagt…

Hallo Liebe Tina

tolle Geschichte und der Inhalt ein Traum meine Oma hatte alle irre Bilder in einem Schuhkarton aufgehoben ,ich habe gluck das ich heute auch alle die Bilder besitzen darf .

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

lg Ati

Sunday Roses hat gesagt…

..bei uns gab es früher die Neuen Alben und die Alten Alben. Die hat meine Mama noch unter ihren Fittichen und da sollen sie auch bleiben. Aber als Kind hab ich die mir auch immer total gerne angesehen und es geliebt, wenn OMA oder Mama Geschichten dazu erzählt haben. Die hab ich auch alle abgespeichert!
LG
Beate

jade hat gesagt…

Oh, wie schön, liebe Tina!! Erstens die Dose und natürlich der Inhalt und vor allem die Geschichte, die dahinter steckt!!!! Bei meiner Oma gibt es eine Holzkiste, mit all den alten wundervollen Bildern und ich hab´s als Kind genau so gemacht, wie du........muss endlich mal wieder reinschauen, wenn ich bei meiner Oma bin!!!

Einen wunderschönen Sonntagabend und GLG, herzlichst Jade

Birgit hat gesagt…

Liebe Tina, ich finde Deine kleine Blechdosen-Story auch wunderschön. Da kommen eigene Erinnerungen auf. In jeder Familie gibt es wohl so eine Dose, einen Schuhkarton oder ähnlich. Ich besitze auch so einen.
Liebe Grüße
Birgit

Sofies Haus hat gesagt…

Oh Tina das ist wirklich eine wunderschöne Geschichte! Halt sie gut in Ehren die Blechdose samt dem kostbaren Inhalt....sie hat noch viele viele Jahre vor sich:-), GLG Anja

Franziska hat gesagt…

eine schöne Geschichte! Ich bin sicher, Du hast viel Freude mit den Fotos.

~Sorellina~ hat gesagt…

Eine schöne Geschichte und ich kann deine Leidenschaft zu den alten Fotos sehr gut verstehen. Diese Leidenschaft teilen wir :)

LG
Sabs

Nostalgie&Garten hat gesagt…

Hallo Tina
Eine wunderbare Geschichte,ich würde die Bilder auch in der Dose lassen den da gehören sie einfach hin,du wirst sie wahrscheihnlich noch unzählige Mal in die Hände nehmen um sie anzusehen...))
Liebe Grüße Petra

Landhaustraum hat gesagt…

Hallo Tina,
ich beneide dich sehr um diese alten Erbstücke. Halte sie in Ehren!
Liebe Grüße
Natalie

Weißer Vintagezauber hat gesagt…

Hallo liebe Tina,
eine wunderschöne Geschichte.
Meine Oma hat eine silberne Blechkiste und all darin waren so tolle Bilder und wir haben sie oft gemeinsam angesehen.
Es grüßt dich ganz herzlichst,
Elke.

Antje hat gesagt…

Ja so alte Fotos sind immer schoen, da kann man so richtig in Erinnerungen schwelgen!

Dekoherz hat gesagt…

Da wird es mri richtig warm ums Herz! Ich hab auch so alte Bilder bei mir an der Esszimmerwand - nicht die originalen, weil die hat Oma in ihrem Schrank - aber per Bild-vom-Bild nachmachen lassen. Es war eine anstrengende aber auch schöne Zeit, die auf den Bildern fest gehalten ist.

Liebe Grüße und viel Freude mit Deinem gut gehütetem Schatz in der Dose,
Melanie

belles choses hat gesagt…

Liebe Tina,

vor 2 Wochen hat mein Bruder seinen 50. Geburtstag gefeiert und zu diesem Anlass haben wir auch in alten Bildern gestöbert, die meine Mutter in zwei Schachteln aufbewahrt. Da wurden bei meiner Mutter viele schöne - und schwere, wie das vor allem bei der Kriegsgeneration so ist - Erinnerungen wach. Als Kind habe ich auch schon sehr gerne in diese Schachteln reingeschaut. Das war immer etwas Besonderes.

Liebe Grüße,

Angelika

belles choses hat gesagt…

Ach ja, vor lauter Erinnerungen: Deine Fotos sind wunderschön!

Lg, Angelika

BELDECOR by Bine hat gesagt…

Hallo Tina,
ohhh, das ist wirklich eine zauberhafte alte Blechdose... und mit den nostalgischen Bildern ein wahrer Schatz. Ich habe meine kleine "Ahnengalerie" in ein paar silbernen Bilderrahmen im Regal stehen, da kann ich sie mal zwischenduch anschauen...
Schönes Wochenende
Ganz liebe Grüße
Bine

Anke hat gesagt…

Liebe Tina,

ist das eine schöne Geschichte, ich mag die Bilder von früher auch total gerne.

Herzliche Knuddelgrüße
von Anke

Maike Wenzel hat gesagt…

Sehr interessant und sehr schön geschrieben. Bitte mehr davon :-).
Erinnert mich ein wenig an die Story von der Seite Dosenwelten.de ;-)