Mittwoch, 25. Februar 2009

Ein ganz normaler Vormittag

Eigentlich wollte ich heute vormittag am Basteltisch verschwinden weil ich bis Samstag ein Geschenk fertig machen muss. Nach der normalen Hausarbeit konnte ich einfach die Tannenzapfen, die noch überall dekoriert waren nicht mehr sehen....o.k. die räume ich jetzt erst noch alle weg. Natürlich mussten dann auch die vielen weissen Deckchen gewaschen werden, und Staub wischen blieb auch nicht aus. Das künstliche Efeu das vom Schrank runterhing musste auch weg *lach*.... ich konnte es nicht mehr sehen Und wie sieht es jetzt aus: leer...hier geschaut, dort gekruschtelt....was stell ich hin, passt nicht, gefällt mir nicht...ich brauche Moos, ich brauche Kränzchen..... woher nehmen*grummel*.
Und jetzt ist mittag, ich muss die Kleine vom Kiga holen und kochen *nochmehrgrummel* ;-)

Beim Staubwischen kamen wieder Erinnerungen hoch: diese alte Kaffeekanne hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Die stand immer bei meiner Oma und vor Jahren habe ich sie bekommen.
Wisst ihr was ich als kleines Kind mit der Katze gemacht habe????
*lach* Oma hatte mir erzählt das ich immer den Kopf, also den Deckel, mit ins Bett genommen habe zum kuscheln!

Ein ganz normaler Vormittag!

Edit: Das glaubt ihr mir jetzt nicht!!!! Während ich koche ist Anna noch draussen, kommt wieder rein, verlangt nach einer Tüte "Ich muss Eichhörnchen (wie bitte ???) sammeln" und kommt mit einem Schwung Tannenzapfen wieder rein. Meine Tochter, eindeutig! *lach*

Kommentare:

Antje hat gesagt…

Tina, so gehts mir auch oft... obwohl ich unbedingt was fertig machen sollte/will... mach ich staendig andere Sachen - die ja bestimmt auch gemacht werden mussen- und ploetzlich ist die Zeit um!

Bettans pysselblogg hat gesagt…

Hi Tina! I sits here very happy and exating. I bougt a swedish-german lexicon yesterday and now when I should be funny and write sweet cat in german, i figured the book was´nt complete. There´s a lot of pages gone :-(
That´s for my todays fun :D
Well, there are very nice things you have on the pictures.
Hugs Elisabeth

anusch hat gesagt…

*kicher* erster Anflug von Frühjahrsputzwut? Aber genau solche Vormittage kenn ich auch *seufz* das liegt wohl an uns Hausmütterchen *kicher*

Melanie hat gesagt…

Hihi, bin ja froh, dass es nicht nur mir so geht! Die Geschichte mit dem Kannendeckel ist ganz reizend!

Liebe Grüße
Melanie

Sunday Roses hat gesagt…

...Dekorieren ist immer so eine heikle Sache. Meistens fange ich an umzudekorieren und putze hinterher. Das Ganze geht ja immer nur Schrittweise, weil mir zwischendrin immer was neues einfällt....ich kann auch keine Zapfen und Co. mehr sehen und werde deshalb in den nächsten Tagen meine Ostersachen so langsam hervorholen, schließlich ist ja bald März. Nach Ostern mag ich die Hasen meistens auch nicht mehr lange sehen....
LG
Beate

Melanie hat gesagt…

Also wenn wir heute nicht Ergo UND Schwimmkurs gehabt hätten, wäre ich sicher bei Dir vorbei gekommen ;o)

Deine Anna ist ja zum Knuddeln *lach*
Bei solchen Schmunzelerlebnissen mit Jacob überlege ich mir immer wieder, ob ich nicht doch ein Heft anlege und alles aufschreibe ...

Liebe Grüße
Melanie

barbaras countryhome hat gesagt…

Hallo Tina, über Deinen Post musste ich nun doch schmunzeln, denn es geht mir ja soooo oft ähnlich :0)))!Wenn man erst einmal anfängt, verfängt man sich ganz schnell. Tollen Blog hast Du und ich werde bestimmt wiederkommen.
Ganz liebe Grüße Barbara

Anke hat gesagt…

Liebe Tina,

Deine Anna ist ja eine total Goldige.

Knuddelgrüße
von Anke

kreativbydaniela hat gesagt…

die Kakaokatze ist ,wenn sie abgestempelt ist,heute sehr wertvoll.Wir haben den Kakaohund in unserer Famile *lach*

cleo hat gesagt…

Eichhörnchen sammeln - wie süß *lach*