Sonntag, 9. November 2008

Kissen für die Truhenbank

Heute morgen habe ich jetzt endlich den Bezug für den Schaumstoff genäht. So sieht es bis jetzt aus: Eigentlich sieht es ja so auch schon nett aus, aber ich würde gerne noch eine "Bandarole" drumrummachen, oder irgendwie...ach ich weiss es auch noch nicht. Auf jeden Fall habe ich Mal alles rausgesucht was mir dazu gefallen könnte und nachher werde ich Mal hin-und herschieben.
Vielleicht mache ich auch ein Extrakissen (der Stoff würde gerade noch reichen) oder was zum Aufhängen an die Rückenlehne.....Ohje, das wird noch was ;-)!

Und falls irgendjemand eine Anregung, Idee oder die ultimative Lösung ;-) hat.....nur her damit!
***
Es ist jetzt 22.30 h ;-) und ich habe heute abend noch lange genäht. Ein kleines Kissen kommt an die Lehne. Ich nähe zwar sehr gerne so "Dekosachen" aber das abmessen, bügeln, umnähen usw. ist schon ziemlich zeitraubend wenn man das nicht jeden Tag macht.
Ein bisschen wird es noch dauern weil ich das "B" nochmal neu sticken muss. Es sind zwar wieder ein paar Nähte nicht so geworden wie ich das wollte, aber meinem Mann gefällt es schon Mal ;-)....Fortsetzung folgt!
Fertig!
So sieht es jetzt also aus. Ich habe das Kissen bewusst kleiner gemacht damit man noch die Stäbe an der Rücklehne sieht, sonst wäre mir das zu "zu" gewesen.
Zuerst habe ich aus einem alten Kissenbezug ein Kissen genäht und mit Füllwatte ausgestopft. Der Bezug hat dann noch zwei Schlaufen mit Knopfloch und Knopf bekommen damit ich es auch abnehmen kann.
Fragt mich bitte nicht warum das B nicht in der Mitte ist. War wieder typisch: ich habe die Mitte des Buchstabens und des Stoffes ermittelt, zweimal nachgezählt und markiert und trotzdem ist es zu weit rechts. Sowas ärgert mich, aber jetzt ist es so denn ich habe keine Lust das nochmal zu machen! Entlang der Kante hätte ich gerne noch eine dünne "Bordüre" hingestickt, aber dann würde noch mehr auffallen das der Buchstabe nicht mittig ist......

Kommentare:

Chrissie hat gesagt…

Das Kissen sieht sehr schön auf der Bank aus. Schlicht und doch edel. Also mir persönlich gefällt es sehr gut so.
Wünsche dir viele gemütliche Momente auf der Bank.

~Sorellina~ hat gesagt…

Stimmt...sieht jetzt schon sehr schön aus, aber ein bisschen aufgepeppt mit Spitze etc. wirkt bestimmt noch exklusiver ;)

Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt was du dir einfallen lässt. Anregungen habe ich gerade keine...irgendwie bin ich schon zu müde *lach* aber du meisterst das alleine auch bestimmt meisterlich liebe Tina!

LG
Sabs

stempelhexe hat gesagt…

Bin mal gespannt wie es aussieht mit den Spitzen.

LG
Ulla

Sunday Roses hat gesagt…

...bin durch Zufall auf deinem Blog gelandet - du machtst mit abstand die schönesten Karten, die ich bisher im www entdeckt habe. Kein bisschen kitschig, einfach nur wunderschön...und das mit den Dosen, ist das alles Papier???
LG
Beate

Anke hat gesagt…

WOW liebe Tina was für eine schöne Bank und das Kissen passt wunderbar dazu.

Ich wünsche Dir ein wundervolles WE.

Liebe Grüße
von Anke

Tanja hat gesagt…

So eine Bank wäre ja mein Traum *seufz*
Das Kissen sieht ja auch so edel dazu aus und ganz besonders schön finde ich die Idee mit dem "B" stellvertretend für Euren Nachnamen.

Libe Grüße sendet Tanja

Franzi hat gesagt…

das sieht superklasse aus, Tina! Gefällt mir sehr!

Franzi hat gesagt…

wow, Tina! Das sieht so schön aus! Echt klasse geworden!

Swaantje hat gesagt…

Deine Bank ist herrlich anzuschauen, wie schön muß es erst sein dort Pause zu machen ;o)

Wunderschön gemacht,Tina.

~Sorellina~ hat gesagt…

Ooh Tina, mit dem Rückenpolster sieht es jetzt wirklich fantastisch aus! Mir gefällt´s richtig gut und dass das "B" nicht ganz mittig ist finde ich gar nicht schlimm! So ein schönes Plätzchen...da gerät man ins schwärmen ;)

LG
Sabs

Antje hat gesagt…

Tina, you have done so well, don't be so hard with yourself.... I really like what you did and think you should be satisfied with yourself ;)
Hugs& Smiles
by the way... what happend to the english *giggle*... no need to answer, I know *knuddel*

Landliebe Manuela hat gesagt…

Wunder, wunderschön kann ich da nur sagen....gefällt mir soooooo gut - Perfekt !!!!

Sei lieb gegrüßt
Manuela

Paradise hat gesagt…

Ach Bettina, das ist jetzt aber toll geworden.
Muss ich demnächst bestaunen. Dann halten wir zusammen ein Schwätzchen auf dem Bänkchen.

Liebe Grüße
Gabi

Susann hat gesagt…

Wahnsinn wie vielseitig du bist. Das Kissen ist wunderschön geworden.Es wirkt alles so schön nostalgisch und so als wäre es ein altes Erbstück. Das Problem mit dem Abzählen beim Sticken kenne ich auch. Aber da der Buchstabe ja Schnörkel auf der einen Seite hat, sieht es sehr harmonisch aus - man hat nicht das Gefühl, der Buchstabe wäre nicht mittig. Also ich finde es wirklich wunderschön.

herbstnacht hat gesagt…

Ich finde deine Bank mit den Kissen auch richtig schön!

Anonym hat gesagt…

Ich finde schon, dass das "B" in der Mitte ist. Es wirkt nur nicht so, weil die "Masse" der Stickerei rechts liegt. Es gefällt mir trotzdem sehr gut, die Spitze gleicht es wieder gut aus. Die "Handarbeitstante" in unserem Ort hat mir beigebracht, die Stickerei immer zuerst auf dem reichlich bemessenen Stoff herzustellen und erst zum Schluß den Saum zu nähen. Jetzt bin ich ihr für den Tipp dankbar.

Liebe Grüße
Bärbel
(stempelbär)