Freitag, 28. November 2008

Jetzt habe ich Mal eine Frage

Ich habe sehr altes Leinen erstanden: ein wunderschöner Bauernbettbezug und ein altes Roll-/Mangeltuch. Wie wasche ich das Leinen richtig? Von Kaltwäsche bis Kochwäsche habe ich jetzt schon alles bei google gefunden. Nur leicht schleudern und noch feucht bügeln scheint richtig zu sein, damit man das Leinen relativ glatt bekommt!?
Aus dem Mangeltuch möchte ich gerne Kissen für die Couch nähen und vielleicht auch besticken, aber da fehlen mir ein bisschen die Ideen. Ich bin leider nicht die beste Näherin, also darf es nicht zu kompliziert werden ;-). Vielleicht hat mir jemand ein paar schöne Ideen was man daraus machen könnte, am liebsten mit Bild *lach*.

Ich freue mich über eure Hilfe!

Die Farbe täuscht etwas. Das Leinen ist dunkler als hier.

Kommentare:

manderla-hobby hat gesagt…

Leinen soll glatt werden wenns, feucht gemacht wurde...blumenspritze (pur ohne Blumendünger- frisches Wasser)

~Sorellina~ hat gesagt…

Da kann ich dir leider gar nicht helfen liebe Tina! Aber ich hoffe mal, dass sich da noch kreative Köpfe melden die mehr mit Stoffen arbeiten als ich :)

LG
Sabs

Anonym hat gesagt…

Huhu Tina,
ich würde es ganz schlicht lassen, gar nicht so aufwändig verarbeiten. Vielleicht das Uni als Viereck und das Karierte als Umrandung und Rückseite.
LG Mumpelchen

Landliebe Manuela hat gesagt…

Hallo Tina,
also ich habe leider auch kein Geheimrezept für das Waschen..sorry !

Aus dem Mangeltuch würde ich mir auch Kissen nähen ...so das man den roten Streifen sieht und dann aus dem Karo vielleicht ein Herzchen aufnähen und karierte Schleifchen zum zubinden..oder so...ach ich kann mich doch auch nie entscheiden *grins*
Liebe Grüße
Manuela

Tina b. hat gesagt…

Ich danke Euch trotzdem!

@Landliebe: Manuela, da bin ich ja froh das ich nicht alleine bin mit der Unschlüssigkeit *lach*. Naja, meine Nähmaschine ist eh noch in Reparatur und das Leinen wird morgen einfach in die Maschine geschmissen ;-).

An dem grossen Bettbezug schnibbel ich eh nicht rum...das ist mir zu schade, den kriegt meine Tochter als "Tagesdecke" aufs Bett.

CONNI hat gesagt…

Hallo Tina
nähen ist leider nicht so meins, daher kann ich Dir auch keine Tipps geben.
Aber schau doch mal Carla vorbei... sie macht wunderschöne Sachen aus Stoff!
http://creatingcarla.blogspot.com/
Liebe Grüsse
conni

Anonym hat gesagt…

Ich hatte mal eine Expertin gefragt:
Je nachdem, ob das Leinen weiß werden soll, wäscht man es mit Feinwaschmittel lauwarm oder mit normalem Waschpulver bis 60°, 90° gehen auch, aber dann läuft es stark ein. Auf jeden Fall nicht stark, besser gar nicht, schleudern. Die Knicke gehen kaum raus.

Vielleicht hilft dir das ein wenig.
Liebe Grüße
Bärbel