Montag, 21. Juli 2014

* Nr. 26 *

Vielen Dank für eure lieben Worte zum Einzug unseres Katers.
Am Wochenende hat Odin schon seine erste Post bekommen.
Tatjana von Resis weiße Welt hat uns mit
einem Leckerlipaket überrascht ... total lieb!

  
Ich konnte den Inhalt aus dem Umschlag nehmen und
dann hatte ich keine Chance mehr.
Odin hat sich regelrecht auf das lila Päckchen gestürzt
und es gleich aufgerissen. Ich wollte es ja "schön" auspacken...nöööö..
ich wurde bitterböse angeknurrt.


Den Beutel konnte ich dann blitzschnell schnappen und gab
ihm eine Stinkemaus (liebevoll gehäkelt und dann mit
Katzenminze gefüllt)
5 Minuten hat sich Odin mit der Maus gewälzt,hat sie langezogen
und sich drin verbissen. Dann war der Katzenminzerausch vorbei ;-)
Vielen Dank, liebe Tatjana, für diese schöne Überraschung.

  
Jetzt muß man sich ja unbedingt ausruhen und wo wäre 
es schöner als auf meinem Basteltisch (was soll man auch auf
dem bequemen Kratzbaum? ;-))

  
Da bin ich ja froh, daß ich vorher wenigstens für Anna ein
Büchlein binden durfte.
Sie hat sich dieses Papier ausgesucht und wollte sonst
nichts drauf. Gefüllt habe ich es mit einfachem
Kopierpapier und es hat eine Größe von 10x15 cm.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Donnerstag, 17. Juli 2014

* Nr. 25 *

Hallo ihr Lieben,

heute gibts ein "bißchen" mehr Text als sonst ;-).
Manche wissen es ja vielleicht, daß ich vor 10 Jahren meinen Kater einschläfern lassen mußte.
Er war von einem Wurf einer wilden Katze, die meine Mama gefüttert hat. Da die Kleinen damals ins Tierheim mußten, habe ich einen schwarzen Kater, mein Mohrle, 
mit 6 Wochen zu mir genommen und mußte ihn dann mit 16 Jahren gehen lassen. 
Das war am 15. Juli 2004.  
Am 16. Juli  hat mir meine Frauenärztin gratuliert. 
Da war gerade die 8. Schwangerschaftswoche und man konnte 
das Herzchen schlagen sehen.
Tja, dann kam die Kleine und wir dachten es sei besser keine neue Katze anzuschaffen.

Vor knapp 3 Wochen ,am Sonntag, ist das Zwergkaninchen meiner Tochter gestorben und wir wollten zwei neue Hasen kaufen, doch es kam anders: 
"Mama, eigentlich möchte ich ja gerne eine Katze".
Es wurde beratschlagt, überlegt und plötzlich sagt mein Mann "Dann holt doch eine". 
Wie jetzt? Echt?....

Anna und ich sind dann gleich ins Tierheim gefahren um Mal zu schauen. 
Ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, daß wir gleich eine Katze 
finden, die uns gefällt, verschmust ist und auch Kinder mag.
Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Ich sah den hübschen Kater schon durch die Glastür auf mich zu stolzieren und die Pflegerin sagte: 
" Das wäre dann der Odin, den ich mir gut vorstellen könnte".
Ich bin gleich auf die Knie, der Kater hat mich angeschnurrt, hat sich auf den Arm nehmen lassen und ich war hin und weg! 
Meine Tochter durfte auch schmusen und meinte "Den nehmen wir".
Mein Mann ist dann am Samstag nochmal mit uns mit, wurde von Odin gleich begrüßt 
und fand ihn auch total süß.
Fundkatzen müssen aber leider 4 Wochen im Tierheim bleiben und so hieß es noch 2 Wochen warten.
In der Zeit haben wir dann die Grundausstattung besorgt und ich habe mich im www über die beste Ernährung informiert. 
Zwischenzeitlich hat sich ja diesbezüglich viel verändert, denn vor 26 Jahren hatte ich noch 
kein Internet und das Futter wurde im Supermarkt gekauft.

Seit ihr noch da? :-)
Wir nähern uns dem Ende bzw. dem neuen Anfang mit Kater.
Gestern ist also Odin bei uns eingezogen....
am 17. Juli, also fast auf den Tag nach 10 Jahren.

Den Namen haben wir beibehalten, weil er uns gut gefallen hat.
Odin ist Mal schnell durch die Wohnung gerast, hat hier und da geschnuppert und geguckt 
um dann nach einer Stunde was zu fressen, 
zu trinken und das Katzenklo einzuweihen.
Am Abend lag er dann schon sehr entspannt auf der Couch, auf meinem ersten Quilt, 
der Eckbank und unterm Deckbett meiner Tochter.
Schon nach ein paar Stunden war es so als wäre es nie anders gewesen.
Die Nacht war ein bißchen unruhig, aber das kriegen wir auch noch hin.
Odin soll künftig raus dürfen, aber die nächsten Wochen muß er sich erst 
an uns und die Wohnung gewöhnen. Die Pflegerin meinte beim Abholen: 
Für den Odin wird es jetzt auch Zeit, daß er hier rauskommt. 
Der kleine Pascha wird als Einzelkatze viel glücklicher sein.





Ich glaube, ICH bin am Glücklichsten von allen ;-).....

Freitag, 11. Juli 2014

* Nr. 24 *


Im Moment komme ich zwar nicht viel zum Basteln, aber
ich mußte doch unbedingt mein erstes Büchlein
mit Bindung machen. 
Und da ich die Bindung anscheinend doch ein bißchen
zu arg gequetscht habe, muß ich das demnächst nochmal probieren ;-).

  

  
Da die Hortensien ja unermüdlich blühen, hole ich mir immer ein 
paar Blüten für die alten Suppenterrinen rein.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Samstag, 28. Juni 2014

* Nr. 23 *

Für Carmen, eine liebe Freundin, habe ich 
ein kleines Set gemacht. Die Box ist wieder
mit dem envelope punch board gemacht.
Da ich nicht soviel auf die Karte machen wollte,
habe ich noch die Innenseite gestaltet.




Eine weitere Karte mit Lesezeichen habe ich
der lieben Jessica von schoenstricken geschickt.
Ich hatte neulich ein Häkelbuch bei ihr gewonnen
und wollte mich nicht nur per Mail bedanken.



Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende.

Montag, 23. Juni 2014

* Nr. 22 *

 Ich freue mich im Moment wieder so über
die Hortensien.
Sie blühen so üppig, daß ich mir
für drinnen gerne ein paar Blüten abschneide.




Normalerweise mögen es Hortensien ja gerne schattig 
und die Weiße steht auch an der Nordseite.
Die Pinke hat ab Mittag Sonne und erfreut uns
trotzdem mit einer großen Blütenpracht.
Vor 4 Jahren hat sie noch in einen mittleren Topf gepaßt.



Montag, 16. Juni 2014

* Nr. 21 * leicht gefedert Challenge No. 6

Tanja hat wieder einen wunderschönen Sketch bei
leicht gefedert eingestellt,
der mich gleich an den Basteltisch gelockt hat.


Challenge Logo


Beim Werkeln kam mir noch eine Idee und dann
ist ein zweites TAG schnell gemacht.
Außerdem kann man TAGs gut zur 
Papierresteverwertung verwenden, man hat
ein Lesezeichen oder einen kleinen
Geschenkanhänger.



Samstag, 31. Mai 2014

* Nr. 20 * Explosion box


Rücken hin oder her....vor zwei Wochen waren
wir zu einer Hochzeit eingeladen.
Wir wollten das Geld nicht nur im Umschlag überreichen und
mein Mann fand eine explosion box angebracht.



Freitag, 16. Mai 2014

* Nr. 19 *




Eigentlich wollte ich ja zwei Kommunionskarten kaufen. Aber
Gottseidank hat mir eine liebe Freundin ein bißchen Dampf gemacht ;-)....
schließlich war ja alles vorhanden.


Innen links habe ich einen kleinen Briefumschlag angebracht, damit das 
Geld nicht so lose in der Karte liegt. 
Hier hat sich das envelope punch board wieder als sehr nützlich erwiesen.


Die letzten Wochen war ich fleißig am Stricken und es
hat wahnsinnig Spaß gemacht.
Bei Schoenstricken läuft ein knitalong und wir
stricken einen Schal mit verschiedenen lacemustern.
Töchterchen bekommt den rechten und ich den linken Schal ;-).

  
Leider muß ich jetzt erstmal pausieren. Lange sitzen ist im Moment nämlich nicht. 
Drückt mir Mal bitte die Daumen, daß es kein Bandscheibenvorfall ist.

Sonntag, 27. April 2014

* Nr. 18 *

Ich weiß: 
Ostern ist vorbei, die Ferien leider auch
und auch die Osterdeko ist bereits verschwunden.

Aber diese wunderschöne Karte, die ich von
Bianca bekommen habe, möchte
ich Euch noch zeigen.


Nochmals vielen, lieben Dank Bianca!

Donnerstag, 17. April 2014

* Nr. 17 * Frohe Ostern


Eigentlich mache ich ich mir nicht viel
aus Osterdeko, aber ein bißchen 
österlich mußte dann doch sein.

Ich wünsche Euch Frohe Ostern
und ein paar schöne Tage.



Samstag, 12. April 2014

* Nr. 16 *

Und dieses kleine Ostergeschenk habe ich gewerkelt.
Die Box habe ich wieder mit dem envelope punch board
gemacht und die Ziehkarte hat ganz toll nach 
Hannas *klick* Anleitung geklappt.


Die Blumenkette hatte ich schon Mal nach dieser Anleitung *klick*
für Anna, in den vorgegebenen Farben, gehäkelt. 
Diesmal habe ich leinen, weiß und creme genommen.


Freitag, 11. April 2014

* Nr. 15 * Osterpost

Ich habe eine Freundin und die hat anscheinend
einen Riesenspaß daran mich zu "Schocken" .

Wenn es heißt "Wir schicken uns aber schon eine Osterkarte?!", 
erwartet ihr dann ein Päckchen? Also ich nicht!

O.k. ich habe auch ein bißchen mehr gemacht als eine Karte...aber
ich schweife ab ;-).
Auf jeden Fall kommt dann ein Päckchen und das ist auch noch schwer
und ich merke sofort, dass da nicht was Gebasteltes aus Papier drin ist.
"Oh Gott, was hat sie jetzt wieder gemacht" geht mir durch den Kopf :-)

Und dann weiß diese Freundin auch noch ganz genau, daß 
es manche Läden hier bei uns nicht gibt und kauft für mich mit ein
und trifft immer sooooooo genau meinen Geschmack.


Ist das nicht der Hammer?!

Und weil ich mich so unglaublich über dieses tolle Teil und 
die superschöne Karte gefreut habe, mußte ich auch gleich
ein bißchen ausprobieren wie man den Briefständer "dekorieren" kann.


Tanja, Du bist ein Schatz....vielen, vielen Dank!

Montag, 7. April 2014

* Nr. 14 *


Als ich ein paar Hornveilchen gepflanzt habe, mußte die Winter-
bepflanzung natürlich weichen. 
Aber das schöne Bonanzagras war mir einfach zu schade
für den Kompost.

Beim Binden ahnte ich dann schon, daß die 4 Pflanzen 
nicht reichen würden...
Es ging dann noch ein paar Tage bis mir
einfiel wie ich den Kranz auffüllen könnte:
ich habe aus Papier und alten Buchseiten ein paar Blümchen gemacht,
noch Stoffstreifen drumgewickelt und ein Stoffschmetterling
durfte auch noch draufflattern.

Jetzt habe ich noch ein bißchen länger Freude an dem schönen Gras
und ich finde es macht sich auch im Frühling gut.

Freitag, 28. März 2014

*Nr. 13* leicht gefedert

 Es läuft wieder eine Challenge mit einem
schönen Sketch und tollen Preisen
bei leicht gefedert *klick*


Diesmal habe ich keine Karte sondern eine
Geschenkverpackung für einen Mann 
(Handwerker! sieht mans? ;-))
mit dem envelope punch board
gemacht.




Montag, 24. März 2014

*Nr. 12*

Die liebe Carola hatte schon länger Geburtstag, aber nichtsdestotrotz
kam die folgende Karte von Herzen.


Für Antje habe ich ein kleines Set mit dem envelope punch board
gemacht und diesmal, für meine Verhältnisse, viel Farbe verwendet ;-).




Dienstag, 18. März 2014

*Nr. 11* Kalender

Seit Januar wollte ich Euch schon diesen selbstgemachten Kalender zeigen.
Jetzt ist es halt schon März, aber das Jahr ist ja noch lang .



Auf der Suche nach einem Stundenplan zum Ausdrucken bin
ich auf diese Seite *klick* gestossen.

Ich habe mir dann aus meinen Ordnern Bilder zusammengesucht
 (natürlich nachdem das Kind seinen Stundenplan hatte ;-) ), in den
Kalender eingefügt und auf stärkerem Papier ausgedruckt.
Leider wollten meine Bilder partout nicht das ganze Feld ausfüllen.
Ich habe die Ausschnitte geändert und die Größe...aber nichts half.
Also habe ich noch hier und da etwas hingestempelt und
jedes Blatt mit Glimmermist etwas eingesprüht.

Die Blätter werden einfach mit der Klammer zusammengehalten, 
die gleichzeitig auch als Aufhängung dient. So lassen sich die
Monatsblätter schnell und einfach wechseln.