Montag, 27. Oktober 2014

* Nr. 39 *

Bevor ich euch demnächst die ersten Weihnachtskarten
zeige..... ja, ja, es geht bald wieder los und die Adventszeit
ist schneller da als man denkt ;-)...gibt es 
heute nur Katerbilder.


Odin hat sich in den letzten 3 Monaten super eingelebt.
Tagsüber ist er viel draußen unterwegs, hängt im Baum
ab oder sucht seine verloren gegangene Maus
im Lavendel. 
Wirklich passiert! Die Maus wurde im Nachbargarten
aufgespürt, mit erhobenen Schwanz stolz zu uns rübergetragen und 
konnte dann beim Spiel in den Lavendel flüchten.
Der Lavendel war nach einer Stunde platt und
die Maus so clever um zu entkommen.


Wenn es draußen Mal zu ungemütlich ist, 
interessiert sich Odin auch schon für mein
Hobby, findet neue Seiten, tätigt Bestellungen...

 ... und hilft beim Auspacken.

Es ist gar nicht so einfach den Süßen vor die Kamera
zu kriegen. Beim Fressen hängt das Schnäuzchen
im Napf und beim Schlafen unter der Pfote.


Zwischenzeitlich kommt es sogar öfters vor, daß er 
ganz dicht zu uns liegt.... *seufz* zu schön!


Ich wünsche Dir noch eine schöne (Herbstferien)Woche.

Mittwoch, 22. Oktober 2014

* Nr. 38 *


Schön, dass Du wieder reinschaust.

Mir wars Mal wieder nach einer
anderen Kartenform für eine
Herrengeburtstagskarte und da bin ich über
diesen Verschluß gestolpert.
Die Anleitung *klick* ist zwar in englisch, aber 
die Bilder erklären es gut.



Letzte Woche brauchte ich unbedingt Ablenkung und 
deshalb habe ich zwei neue Kissenbezüge
genäht.
Wie gut das ich eine Freundin habe, die mir auf
die Sprünge hilft, wenn ich sage, daß ich keine
passenden Reißverschlüsse zuhause habe:
"Hallo...Du hast doch Kam Snaps!" *lach*
Ich habe sie verdeckt angebracht, damit sie
beim Kuscheln nicht stören.


Freitag, 17. Oktober 2014

* Nr. 37 *


Der neue Sketch Nr. 10/2014 von Tanja hat mich gleich
so angesprochen, daß ratzfatz eine Karte
fertig war.
Bei "leicht gefedert" könnt ihr noch bis
14.November eure Karte einstellen.

Auf die Idee Sterne und Federn zu kombinieren wäre
ich gar nicht gekommen, aber ich finds toll
und für die Weihnachtskartenkiste ist es auch gut.



Dienstag, 14. Oktober 2014

* Nr. 36 *

Bis heute abend läuft noch der aktuelle
Sketch bei "leicht gefedert" für den
ich noch diese Karte zeigen möchte.


Die Einzelteile lagen jetzt 2 Wochen auf meinem Schreibtisch.
Irgendwie lag mir der Sketch gar nicht und es wollte, für meine
Augen, keine harmonische Karte entstehen.
Ich zeig sie trotzdem ;-).

Mittwoch, 1. Oktober 2014

* Nr. 35 *



 Bei diesem herrlichen Herbstwetter habe ich
am letzten Wochenende draußen gewerkelt und ein
paar Erika und Bonanzagras eingepflanzt.
Bevor die Hortensienblüte ganz hinüber ist, habe ich 
den Busch ein bißchen gestutzt und 2 Kränze
gebunden....

.... dabei hatte ich gleich zwei Wächter ;-).....


Ich habe es noch nicht übers Herz gebracht den Zauberschnee
"Diamond Frost" zu entsorgen, jetzt wo der Sommer rum ist
blüht er erst so richtig üppig. 


Bei dem schönen Wetter hat es auch richtig Spaß gemacht
Kastanien und Eicheln für die Tischdeko zu sammeln.


Habt einen schönen Feiertag!

Montag, 29. September 2014

* Nr. 34 *

Im August hat nochmal ein Baby
das Licht der Welt erblickt.
Bis ich dann aber endlich wußte ob
alles gut gegangen ist und 
wie das neue Menschlein heißt, wurde es 
September.


Endlich konnte ich auch die Kinderwagenstanze,
die ich geschenkt bekommen habe, nutzen.

Montag, 15. September 2014

* Nr. 33 *

Der erste Tag nach den Ferien:
der Morgen war entspannt, das Aufstehen
ging ohne Probleme und die Hausarbeit konnte ich 
Mal wieder zügiger erledigen ;-).
12.10 h ist die Schule wieder aus und wir werden
uns dann heute Mittag in die lange Schlange
für den Schulbedarf einreihen.

In den Ferien habe ich auch Mal wieder Ordnung in meine
Bilder gebracht und noch was gefunden was ich Euch zeigen möchte.

Vor einiger Zeit habe ich mich mit dem Thema Project life
beschäftigt. Ich fand es irgendwie schade, dass die vielen
Bilder von Anna, Unternehmungen und Ausflügen immer
nur noch auf dem Rechner bleiben.
Vor Jahren habe ich zwar ein Scrapbookalbum vom ersten 
Lebensjahr unserer Tochter gemacht, fand das aber auf
Dauer ziemlich aufwendig.
Scrappen bzw. ein bißchen die Fotos beschriften oder
mit hübschen Papier aufhübschen, macht aber doch Spaß.
Also bin ich dann wieder bei Project life gelandet.

30 Euro für ein Album, 30 Euro für einen großen Pack Hüllen und 
nochmal 30 Euro (wenn man ganz groß einsteigen will) 
für Karten, die man zum Auffüllen in die Hüllen stecken kann.....
das war mir dann aber doch zu viel.
Vor allem weil ich gar nicht wußte ob mir diese Art der 
Fotoaufbewahrung zusagt.
Also habe ich für den Anfang das erste Album selber gebunden.
Ganz schlicht mit hellem MiTeintes Papier, grauem Buchbindeleinen
und Buchecken. Material war alles noch da und die große Bindung stammt
von einem alten Ringbuch.
Hüllen habe ich in einer kleineren Stückzahl bei Dani Peuss gekauft
und viele Journalingcards findet man zum kostenlosen Ausdrucken
(free download wie es so schön heißt ;-), denn das Meiste ist doch
auf englischsprachigen Seiten zu finden.
Die Hüllen muß ich leider nochmal neu lochen, weil natürlich die
Dreier-Lochung nicht paßt. Das ist ein bißchen blöd, stört mich
aber nicht weiter. 


Achherrje...habe ICH jetzt so viel geschrieben.
Tut mir leid, aber vielleicht interressiert dieses Thema
 ja jemand von Euch.

Ganz tolle Beiträge, Ideen und Tipps hierzu habe ich übrigens 
bei Barbara - scrap-impulse gefunden.

Damit ein bißchen Ordnung herrscht und ich das Material besser 
sortieren kann, wurde Mal wieder eine Mandarinenkiste 
zweckentfremdet. Die Unterteilung habe ich aus Graupapperesten
zusammengesteckt.


 Viele verwenden dieses System dazu wöchentlich das 
"normale" Leben festzuhalten. Ich habe jetzt erstmal
damit begonnen die Bilder vom letzte Jahr
einzusortieren...also Geburtstage, Ausflüge usw.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Donnerstag, 11. September 2014

* Nr. 32 *


Meine Crochet along Häkeltasche ist jetzt auch fertig
und meine Tochter freut sich darüber ;-).
Wer diese Tasche gern
häkeln möchte, findet die Anleitung bei
Dort könnt ihr auch in der Galerie ganz 
viele andere Taschen bewundern.



Freitag, 5. September 2014

* Nr. 31 *

Jetzt will ich mich aber auch Mal wieder blicken lassen. 
Im Moment komme ich gar nicht zu einem Besuch auf eurem blog 
bzw. ich schaue kurz und bin wieder weg.
Bei uns sind noch Sommerferien, alle sind zuhause und 
wir dürfen noch eine Woche "faulenzen" oder was unternehmen.
Viel zu zeigen gibt es deshalb nicht, aber die
Häkeltasche ist ein bißchen gewachsen und Teil 3 sieht 
also bei mir so aus.
In der Originalanleitung sind es süße Wale, aber bei meiner
Farbkombi hat mir das nicht so gefallen.


Unserem Odin geht es hervorragend. Er ist jetzt erst 7 Wochen bei uns,
aber uns kommt es schon viel länger vor.

Nachdem es dem Süßen, trotz Bespaßungsprogramm, drinnen langsam
langweilig wurde, durfte er dann doch schon nach 4 Wochen raus.


Ich bin ja diesbezüglich ein Angsthase und so mußte mein Mann die
Tür aufmachen ;-). 
Die ersten zwei Tage war er ziemlich gestreßt und hat gleich gehechelt, aber 
es hat trotzdem super geklappt und Odin kommt in kurzen Abständen
immer kurz rein um sich "abzumelden"...einfach super!
Zwischenzeitlich hört er auch wenn ich rufe und kommt 
meistens gleich angerannt.
  
Hier draußen ist es auch viel spannender..... die Kois leben aber noch ;-).
Ratzfatz ist er auf den Bäumen und wieder unten.
In 2 Wochen hat er uns schon 3 Mäuschen reingebracht und freut sich
riesig über seinen Jagderfolg.
Wir haben also alle unseren Spaß und viel Freude.



Alles Liebe und ein schönes Wochenende...bis bald.

Donnerstag, 21. August 2014

* Nr. 30 *


Trotz Sommerferien mußte ich zwischendurch
neue Stempel ausprobieren und zwei Karten machen.
Die erste ist schon unterwegs und ich hoffe die
Empfängerin freut sich über Überraschungspost ;-).


Freitag, 15. August 2014

* Nr. 29 *


Es gab Mal wieder einen wunderschönen Anlaß um
eine Karte zu machen: die Geburt eines Babys.
Da ich nicht immer weiß ob die glücklichen Eltern die klassische
Jungenfarbe "blau" mögen, habe ich weiß-grau-silber
verwendet.
  
Außerdem hatte eine Freundin Geburtstag, der ich zum Geschenk
natürlich auch eine Karte gemacht habe. Aus Geschenkpapier ist
dann auch noch ein Umschlag mit dem envelpe punch board
entstanden.

Am 08.08. startete wieder eine schöne Häkelaktion von
Jessica und Carina. Diesmal wird mit Baumwolle eine
Tasche gehäkelt. Wie sie am Ende aussieht ist wieder
eine Überraschung. Bei Jessica gibt es ein schönes Wollkit für
die Tasche, aber da ich über die Jahre viel Catania angesammelt
habe und neulich geschenkt bekommen habe, verwende ich 
was der Wollkorb so hergibt ;-). 
Näheres findet ihr bei Jessica auf  http://schoenstricken.de/


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende
und hoffe, daß wenigstens ein paar von Euch 
Sommerwetter haben.

Donnerstag, 7. August 2014

* Nr. 28 *

Seh' ICH aus als hätte ich was vor?
Warum ruft Tina dann immer "Odin, nein......"


Egal! Ich höre weder richtig auf Odin noch auf nein ;-)....
(nur wenn ich will!)
kommt doch einfach Mal mit.....


 Da freut sich Tina den ganzen Tag und macht Bilder und
dann soll ICH nicht gucken?!


Vielen, lieben Dank Antje, Anke, Bianca und Tanja.
Ihr habt mir (also Tina ;-)) eine große Freude gemacht!

 Jetzt sagt sie schon wieder "Odin...nein"
......soooo schöne Blumen und ich darf nicht
dran rumknabbern..... tztztz....


Dienstag, 29. Juli 2014

* Nr. 27 *

Im Stempelhühnerhof gibt es unter der Rubrik Sketch(er)EI
wieder einen neuen Sketch, der mir gleich sehr
gefallen hat. 
 Ist der Junge nicht süß? 
Er gehört zu einer Platte mit Fotostempeln, die ich immer
wieder gerne verwende.


Sketch(er)EI 07/2014

Montag, 21. Juli 2014

* Nr. 26 *

Vielen Dank für eure lieben Worte zum Einzug unseres Katers.
Am Wochenende hat Odin schon seine erste Post bekommen.
Tatjana von Resis weiße Welt hat uns mit
einem Leckerlipaket überrascht ... total lieb!

  
Ich konnte den Inhalt aus dem Umschlag nehmen und
dann hatte ich keine Chance mehr.
Odin hat sich regelrecht auf das lila Päckchen gestürzt
und es gleich aufgerissen. Ich wollte es ja "schön" auspacken...nöööö..
ich wurde bitterböse angeknurrt.


Den Beutel konnte ich dann blitzschnell schnappen und gab
ihm eine Stinkemaus (liebevoll gehäkelt und dann mit
Katzenminze  Baldrian ;-) gefüllt)
5 Minuten hat sich Odin mit der Maus gewälzt,hat sie langezogen
und sich drin verbissen. Dann war der Baldrianrausch vorbei ;-)
Vielen Dank, liebe Tatjana, für diese schöne Überraschung.

  
Jetzt muß man sich ja unbedingt ausruhen und wo wäre 
es schöner als auf meinem Basteltisch (was soll man auch auf
dem bequemen Kratzbaum? ;-))

  
Da bin ich ja froh, daß ich vorher wenigstens für Anna ein
Büchlein binden durfte.
Sie hat sich dieses Papier ausgesucht und wollte sonst
nichts drauf. Gefüllt habe ich es mit einfachem
Kopierpapier und es hat eine Größe von 10x15 cm.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Donnerstag, 17. Juli 2014

* Nr. 25 *

Hallo ihr Lieben,

heute gibts ein "bißchen" mehr Text als sonst ;-).
Manche wissen es ja vielleicht, daß ich vor 10 Jahren meinen Kater einschläfern lassen mußte.
Er war von einem Wurf einer wilden Katze, die meine Mama gefüttert hat. Da die Kleinen damals ins Tierheim mußten, habe ich einen schwarzen Kater, mein Mohrle, 
mit 6 Wochen zu mir genommen und mußte ihn dann mit 16 Jahren gehen lassen. 
Das war am 15. Juli 2004.  
Am 16. Juli  hat mir meine Frauenärztin gratuliert. 
Da war gerade die 8. Schwangerschaftswoche und man konnte 
das Herzchen schlagen sehen.
Tja, dann kam die Kleine und wir dachten es sei besser keine neue Katze anzuschaffen.

Vor knapp 3 Wochen ,am Sonntag, ist das Zwergkaninchen meiner Tochter gestorben und wir wollten zwei neue Hasen kaufen, doch es kam anders: 
"Mama, eigentlich möchte ich ja gerne eine Katze".
Es wurde beratschlagt, überlegt und plötzlich sagt mein Mann "Dann holt doch eine". 
Wie jetzt? Echt?....

Anna und ich sind dann gleich ins Tierheim gefahren um Mal zu schauen. 
Ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, daß wir gleich eine Katze 
finden, die uns gefällt, verschmust ist und auch Kinder mag.
Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Ich sah den hübschen Kater schon durch die Glastür auf mich zu stolzieren und die Pflegerin sagte: 
" Das wäre dann der Odin, den ich mir gut vorstellen könnte".
Ich bin gleich auf die Knie, der Kater hat mich angeschnurrt, hat sich auf den Arm nehmen lassen und ich war hin und weg! 
Meine Tochter durfte auch schmusen und meinte "Den nehmen wir".
Mein Mann ist dann am Samstag nochmal mit uns mit, wurde von Odin gleich begrüßt 
und fand ihn auch total süß.
Fundkatzen müssen aber leider 4 Wochen im Tierheim bleiben und so hieß es noch 2 Wochen warten.
In der Zeit haben wir dann die Grundausstattung besorgt und ich habe mich im www über die beste Ernährung informiert. 
Zwischenzeitlich hat sich ja diesbezüglich viel verändert, denn vor 26 Jahren hatte ich noch 
kein Internet und das Futter wurde im Supermarkt gekauft.

Seit ihr noch da? :-)
Wir nähern uns dem Ende bzw. dem neuen Anfang mit Kater.
Gestern ist also Odin bei uns eingezogen....
am 17. Juli, also fast auf den Tag nach 10 Jahren.

Den Namen haben wir beibehalten, weil er uns gut gefallen hat.
Odin ist Mal schnell durch die Wohnung gerast, hat hier und da geschnuppert und geguckt 
um dann nach einer Stunde was zu fressen, 
zu trinken und das Katzenklo einzuweihen.
Am Abend lag er dann schon sehr entspannt auf der Couch, auf meinem ersten Quilt, 
der Eckbank und unterm Deckbett meiner Tochter.
Schon nach ein paar Stunden war es so als wäre es nie anders gewesen.
Die Nacht war ein bißchen unruhig, aber das kriegen wir auch noch hin.
Odin soll künftig raus dürfen, aber die nächsten Wochen muß er sich erst 
an uns und die Wohnung gewöhnen. Die Pflegerin meinte beim Abholen: 
Für den Odin wird es jetzt auch Zeit, daß er hier rauskommt. 
Der kleine Pascha wird als Einzelkatze viel glücklicher sein.





Ich glaube, ICH bin am Glücklichsten von allen ;-).....

Freitag, 11. Juli 2014

* Nr. 24 *


Im Moment komme ich zwar nicht viel zum Basteln, aber
ich mußte doch unbedingt mein erstes Büchlein
mit Bindung machen. 
Und da ich die Bindung anscheinend doch ein bißchen
zu arg gequetscht habe, muß ich das demnächst nochmal probieren ;-).

  

  
Da die Hortensien ja unermüdlich blühen, hole ich mir immer ein 
paar Blüten für die alten Suppenterrinen rein.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!